Definitiv: Startschuss für Audi A4 g-tron und A5 g-tron!

Es ist soweit: Die neue Doppelspitze bei CNG-Fahrzeugen geht an den Start! Audi A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron sind ab sofort (10.8.2017) bestellbar. Das heißersehnte Ingolstädter Duo verdreifacht nunmehr das Modell-Portfolio im Bereich des umweltschonenden Antriebs und setzt neue Maßstäbe in Leistung und Effizienz.

Als hätten sie auf die Umweltprämien gewartet: Endlich schwenkt Ingolstadt die Zielflagge für die Wartezeit. Nach etlichen Verzögerungen fahren die beiden Flaggschiffe ab sofort auf die Pole Position „Bestellstart“. Damit kann für ambitionierte CNG-Enthusiasten in der gehobenen Mittelklasse der Jahrhundertsommer beginnen. Und dank der soeben ausgelobten Umweltprämien, die sich zusammen mit dem „Nachhaltigkeitsbonus CNG“ auf stolze 9.500.- € summieren, können Alt-Dieselbesitzer jetzt quasi zum Schnäppchenpreis umsteigen und künftig allen Schadstoffdiskussionen aus dem Weg fahren.

Sportlich, sparsam, schnell bringen A4 Avant g-tron (ab 40.300.- €) und A5 Sportback g-tron (ab 40.800.- €) weit mehr als frischen Wind ins Premiumsegment ihrer Klasse. Auch für Flottenkunden eine attraktive Lösung, denn mit rund 500 km CNG-Reichweite (plus zusätzlichem Benzintank für weitere 400 km) werden keine Abstriche im Alltagsbetrieb gemacht.


Auf los geht’s los – und wie!
Souveräne Fahrleistungen in jeder Situation dank 2,0-l-Turbo-Triebwerk mit 170 PS und 270 Nm Drehmoment, eine hocheffiziente Kraftstoffnutzung (laut NEFZ nur 3,8 kg/100 km) und leichte High-Tech-Tanks, jede Menge Komfort-Features und eine Fülle von Assistenzsystemen lassen praktisch keinen Wunsch offen.

Wer schon einmal träumen will, kann sich sein persönliches Wunschmodell im Audi-Konfigurator A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron zusammenstellen; wer genug geträumt hat, drückt anschließend den „Bestell-Button“. Oder man besucht den freundlichen Audi-Händler vor Ort, der gegebenenfalls auch diverse Detailfragen direkt beantworten kann.

Offensive für den Markt…
Nach den zahlreichen positiven Entwicklungen und Meldungen der letzten Zeit für den CNG-Antrieb setzen die beiden Premiummodelle jetzt deutliche Akzente und bringen die CNG-Mobilität im doppelten Sinne weiter „nach oben“ – bzw. gemäß dem Unternehmensslogan „Vorsprung durch Technik“ nach vorne.
Dazu beitragen dürfte nicht zuletzt die Beliebtheit der Ingolstädter im Bereich Flotten-/Firmenfahrzeuge. Hier treten mit den neuen g-tron-Modellen nun zwei ebenso attraktive wie zukunftsweisende Alternativen an, die das eigene Unternehmensimage gleich positiv mitbefördern

…und die Umwelt!
Auch in Bezug auf Umwelt, Klimaschutz und Schadstoffdiskussionen sind die Flaggschiffe echte Vorbilder: nicht nur wegen der ohnehin beispielhaft niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerte, sondern auch aufgrund der „e-Gas“-Offerte aus Ingolstadt. Alle g-tron-Modelle bekommen diese Option noch bis 31.5.2018 serienmäßig für drei Jahre gratis dazu, bei der Audi (nach einem Normschlüssel) die vertankte Kraftstoffmenge als synthetisch erzeugtes Methan wieder ins Gasnetz einspeist. Damit werden die bereits günstigen CO2-Werte der Audi-g-tron Modelle nochmals um ca. 80 % gesenkt!
Für die Produktion von „e-Gas“ ist Audi in den Energie- und Kraftstoffmarkt eingestiegen und betreibt in Werlte (Niedersachsen) sowie in Allendorf (Hessen) industrielle Power-to-Gas-Anlagen, die aus überschüssigem Windstrom, Wasser und CO2 nachhaltige Kraftstoffe wie H2-Gas (Wasserstoff) und Methan erzeugen.

Eine rundum überzeugendes Konzept, dass mit den neuen A4 und A5 g-tron jetzt die nächste Stufe zündet…

Autor: gibgas_Frank Wolter

Datenblätter

Datenblatt Audi A5 Sportback 2.0 g-tron

Datenblatt Audi A4 Avant 2.0 g-tron

Datenblatt Audi A3 Sportback 1.4 g-tron


Stadtwerke Bliestal GmbH | Bliesgaustraße 13 - 66440 Blieskastel