Klare Pluspunkte für Leitungswasser

Trinkwasser ist das am besten kontrollierteste Lebensmittel in Deutschland und kann bedenkenlos aus dem Hahn getrunken werden.

Der große Wassercheck der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat einen Test für Leitungs- und Mineralwasser durchgeführt und die Ergebnisse in ihrem Heft 08/2016 veröffentlicht.

„Der Test von Trinkwasserproben aus ganz Deutschland belegt: Leitungswasser hat eine gute Qualität. Außerdem: Sein Preis schlägt klar den von Mineralwasser: Und die lästige Schlepperei von Flaschen entfällt. Auch die Umwelt profitiert. Wasser aus dem Hahn muss nicht abgefüllt, verpackt und transportiert werden“, so Stiftung Warentest.

Trinkwasser aus dem Hahn hat in Blieskastel und Gersheim eine anerkannt hohe Qualität. Es kann bedenkenlos getrunken werden, da es den strengen Anforderungen der deutschen Trinkwasserverordnung entspricht. Wir lassen unser Wasser regelmäßig von anerkannten, zertifizierten Laboren untersuchen.

Das sehr hohe Trinkwasserqualitäts-Niveau in Deutschland wird auch durch die staatlichen Behörden bestätigt: Dies zeigen die offiziellen Berichte vom Umweltbundesamt und  Bundesgesundheitsministerium. Sie vergeben regelmäßig die Note gut bis sehr gut für das Trinkwasser aus dem Hahn. Die hohen Investitionen für Wasserversorgungsanlagen, Netze und für den Trinkwasser-Ressourcenschutz tragen zu diesem Erfolg maßgeblich bei. Trinkwasser ist und bleibt ein sicheres und qualitativ hochwertiges Lebensmittel. Kaum ein anderes Lebensmittel wird so streng überwacht wie Trinkwasser aus dem Hahn.

Die deutsche Trinkwasser-Verordnung gehört zu den strengsten Regelwerken weltweit. Die Festlegung, auf welche Stoffe das Trinkwasser gemäß dieser Verordnung regelmäßig getestet werden
muss, ist Ergebnis eines intensiven Forschungs- und Diskussionsprozesses der staatlichen Behörden, die dabei auf neueste medizinische Erkenntnisse und wissenschaftlichen Sachverstand zurückgreifen.
Gemeinsam mit den Wasserversorgern beobachten Umweltbundesamt, Gesundheitsämter und wissenschaftliche Institute kontinuierlich die Entwicklung im Bereich der Gewässerqualität sowie der
Trinkwasserqualität.

Hier die Pluspunkte für Trinkwasser aus dem Hahn:

  • Leitungswasser ist unschlagbar günstig. Für einen Liter wird inklusive Abwasserkosten rund ein halber Cent fällig. Trinkwasser ist immer da – einfach den Wasserhahn aufdrehen und das kühle Nass genießen; das Schleppen, Kühlen und Lagern fällt weg.
  • Säuglingsnahrung kann mit Leitungswasser zubereitet werden. Der für die Nahrung von Säuglingen empfohlene Grenzwert für Nitrat wird dabei deutlich unterschritten.
  • Exzellente Wasserqualität.
  • Beitrag zur Umweltschonung:
    keine Umweltbelastung durch Wassertransporte quer durch Deutschland
    keine Umweltbelastung durch Reinigung / Entsorgung von Wasserflaschen.
  • Bakteriologisch hohe Qualität.
  • Hoher Trinkgenuss ohne eine eigens notwendige Desinfektion. Deshalb kein Einsatz z. B. von Chlor notwendig.

Sie haben Fragen zur Wasserqualität? Sprechen Sie uns gerne an.


Stadtwerke Bliestal GmbH | Bliesgaustraße 13 - 66440 Blieskastel